slide1 slide2 slide3

Schleifwunder Highlights


Wie alles begann ...

Die Firma Malermeister F & S Yazar GmbH ist ein Familienbetrieb, der auf 28 Jahre Erfahrung im Maler - und Stuckgewerbe zurückgreifen kann. Meistens hatte man Probleme mit den Übergängen in Sockelbereichen und Lichtschachtbereichen. Die Gebäudeecken sind häufig (ab einer bestimmten Höhe) außer Flucht. Durch die neue Brandschutzverordnung entstehen teil-weise Unebenheiten bei den Rollladenkästen. Der Handwerkerfamilie erging es nicht anders wie allen anderen Malern und Stuckateuren auch. Wenn eine Dämmung um 1 -2 cm abgeschliffen werden musste, war dies mit den vorhandenen Werkzeugen ziemlich schwierig, denn die Übergänge von den Ecken zur Fläche bildeten ein Problem. Man benutzte unter anderem ein Sägeblatt mit dem man mühsam das gleichmäßige Abtragen des Styropors erreichte. Dies barg einen hohen Zeitaufwand und auch eine Verletzungsgefahr...

Irgendwann kam man dann auf die Idee eine weitere Arbeitserleichterung herbei zu führen. Diese nachträgliche Veränderung war jedoch sehr zeitaufwändig und die Werkzeuge nutzten sich sehr schnell ab, da sie überwiegend aus Aluminium und Eisen waren. Gerne hätten die Erfinder auch damit gearbeitet ... Aber wie sollte man es herstellen? Nachdem man weitläufigen Rat eingeholt hatte, stand fest, dass erst produziert werden sollte, wenn diese Idee patentiert worden war. So bekam das Werkzeug eine Patentnummer und einen Namen. Nun musste ein Hersteller gefunden werden!

Im Jahr 2002 entstand dann auf dem Papier ein Werkzeug, das - anders als bis dahin existierende Gitter-Rabots - zwar in der Form gleich war, aber durch die Zähne ein bedeutend höherer Abrieb mit bedeutend weniger Kraftaufwand möglich war. Des Weiteren konnten herkömmliche Gitter-Rabots nicht bei Styropor angewendet werden. So wurde ein Werkzeug konzipiert, das alle Vorzüge eines herkömmlichen Gitter-Rabots enthält und zusätzlich bei nassem oder feuchtem Untergrund und bei Styropor angewendet werden kann. Außerdem sollte es aus hochwertigem Material bestehen, welches (richtige Handhabung vorausgesetzt) eine längere Lebensdauer garantiert.

Nun folgten zähe und langwierige Verhandlungen in verschiedenen Richtungen. Verschiedene Materialien wurden getestet und man entschied sich für Edelstahl. Hierdurch ergaben sich diverse Vorzüge ->> gute Qualität - Rostfrei - WartungsfreiUnd eines Tages gab es dann einen Prototyp! Ein weiteres Jahr verging bis ein geeigneter Hersteller gefunden wurde, der es zu einem vernünftigen Preis herstellen konnte.

Und noch ein knappes Jahr später ging das Produkt endlich auf dem Markt!

Kontakt

Yazar F&S GmbH
Bucher Str. 4a
90522 Oberasbach

Telefon: 0911 / 212 55 77
Telefax: 0911 / 212 55 78
Email: info@schleifwunder.de
web: www.schleifwunder.de